Kategorienarchive: Saison 2005/2006

VfL on tour: Mannschafts-WM in Bremen

Nahezu an jedem Wettkampftag war die Tischtennisabteilung des VfL bei der Mannschaftsweltmeisterschaft präsent, um den sportlichen Höhepunkt in diesem Jahr mitzuerleben. Das Spiel der Spiele war natürlich das Halbfinale der Herren zwischen Deutschland und China. Über 13.000 Zuschauer/innen (offzielle Aussage) verfolgten an diesem Tag das Spiel und feuerten natürlich primär das deutsche Team um Timo […]

Vereinsmeisterschaft war wieder ein voller Erfolg.

Auch wenn der Spaß ganz klar im Vordergrund stand, beginnt dieser Bericht mit den sportlichen Fakten. Sieger und damit Vereinsmeister 2006 wurde die Paarung Alexander Kammel und Julian Kühne. Die Sportkameradinnen und -kameraden gratulieren den Beiden von ganzem Herzen. Sie haben es sich wahrlich verdient. In den jungen Jahren ist die Motivation besonders groß, zumal […]

Damen wenden direkten Abstieg ab.

Nach einem spannenden Finale (vor den abschließenden Doppeln stand es 5:5) gewannen die Damen am Samstag beim TTC Delmenhorst nach fast 3 Stunden mit 7:5 und haben damit den direkten Abstieg abgewendet. Es gab sehr viele knappe Spiele und viele fünfte Sätze. Aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung (alle spielten 1:1) und drei gewonnene Doppel konnte […]

1. Herren feiert Meisterschaft.

Nach rund zwei Stunden stand es fest: Die 1. Herren ist Meister 2006 der 1. Bezirksklasse Osnabrück. Unser „Capitain“ Michael Franck hatte dazu gegen Hinnersmann den notwendigen achten Punkt eingefahren. Dass das Spiel erst eine Stunde später mit 9:6 (nach 8:2 Führung) gewonnen werden konnte, war zur Nebensache geworden. Dabei begann der Tag zumindest für […]

VIERTE verliert zum Saisonabschluß.

Trotz eines stark Grippe geschwächten Martin Poller lieferte die VIERTE eine respektable Leistung. Gegen den Gegner vom OSC II, welcher allerdings ohne seine Nummer 1, Hans-Peter Beste, antreten mußte, erreichte man ein 5-7. Dabei gewannen Scheer/Fricke gegen Schiemann/Schultz, Stephan Scheer gegen Hakemann, Ecki Fricke gegen Becker und Stefan Kemper sowohl gegen Becker als auch gegen […]