Erste: Wiedersehen macht Freude

Download PDF

Am gestrigen Donnerstag gastierte die erste Mannschaft des SV Atter. Da unsere zweite Mannschaft zeitgleich die zweite Mannschaft des VfR Voxtrup empfing herrschte erneut reges Treiben in unserer Backhausarena. Die Gäste aus Atter traten überraschend ohne Christian Meyer an, der von Torsten Rademacher ersetzt wurde, der schon als Ersatzmann beim Spiel unserer zweiten Mannschaft für Atter 2 an den Start gegangen war und seinen zweiten Einsatz in unserer Halle absolvierte. Trotz der drohenden Gefahr von Wilhelm Köstermann und seinem Antitop konnte wir auf unsere Stammformation aus Max, Gleb Harald und Friedrich zurückgreifen.

Das Spiel lief dann perfekt. Max gewinnt mit wenig Problemen gegen den Anti von Köstermann und guten Angriffsschlägen gegen Templin. Gleb gewinnt mit sicherer Abwehr und einem kurzen Konzentrationsverlust im dritten Satz gegen Templin. Harald hat gegen Ersatzmann Rademacher keine Probleme. Friedrich zeigt, dass man nie zu alt ist einen 0:2 Satzrückstand zu drehen, gewinnt die Sätze 3-5 mit 11:9 und damit das Spiel.

So stand nach knapp 75 Minuten Spielzeit ein in der Höhe überraschendes 7:0 und man konnte zum gemütlichen Teil übergehen. So wurden bei Kaltgetränken die ein oder andere Geschichte ausgetauscht und nebenbei selbstverständlich unsere zweite Mannschaft angefeuert.

 

Kommentieren ist nicht möglich.