Erste: Netter Montagabend in Hellern

Download PDF

Am gestrigen Montag war die erste Mannschaft zu Gast bei der ersten Mannschaft des SV Hellern. Wir mussten kurzfristig auf den erkrankten Friedrich verzichten. Zum Glück fand sich mit Jacky schnell ein guter Ersatz.

Nachdem wir herzlich begrüßt wurden und die Gastgeber darauf hinwiesen, dass nach 50 Jahren erstmals eine erste Mannschaft beim SV Hellern zu Gast war, ging es auch direkt mit den Doppeln los. Max/Gleb spielten sicher gegen Klöster/Lüken und gewannen klar und verdient. Das Vereinsmeisterdoppel Jacky/Harald spielte zwar sehr gut mit, mussten sich aber nach starkem ersten Satz mit 3:0 geschlagen geben. In den folgenden Einzeln gewann Max gegen Zimmann und Gleb in einem starken Spiel gegen Kersting. Nun sollte das untere Paarkreuz nachlegen. Jacky spielte nach einem nervösen ersten Satz stark gegen Michael Lüken und konnte einen 0:1 Rückstand in einen 3:1 Sieg verwandeln. Harald kam gegen die Noppe von Jürgen Klöster nicht zurecht und musste graturlieren.

Zwischenstand 4:2

Im Anschluss gewann Gleb souverän gegen Zimmann und auch Max schien mit einer 2:0 Satzführung auf der Siegesstraße. Blöderweise blieb er dann im dritten Satz mit dem Knie am Boden hängen und spielte fortan mit 1,5 Beinen. Dennoch konnte er sich durchbeißen und mit einem 3:2 Sieg einen weiteren Punkt einfahren. Somit war es Harald vorbehalten mit einem 3:1 Sieg gegen Michael Lüken den Siegpunkt einzufahren und zwei weitere Punkte fest zu machen.

Im Anschluss genossen wir die hervorragenden Gastgeberqualitäten und ließen bei einem Bierchen den Abend entspannt ausklingen.

Kommentieren ist nicht möglich.