Die Zweite: Remis gegen Schölerberg, Sieg in Atter

Download PDF

Die Zweite hatte in dieser Woche ganz unterschiedliche Begegnungen: am Dienstag ein hart umkämpftes Remis gegen Schölerberg und am Donnerstag ein ungefährdetes 7:2 in Atter. Aber der Reihe nach: gegen Schölerberg gelang ein Start nach Maß: beide Doppel wurden gewonnen und Martin und Ralf konnten danach im oberen Paarkreuz punkten: 4:0. Aber dann ging erst einmal nichts mehr, so dass es zwischenzeitlich 4:5 stand. Besonders ungewöhnlich, dass Karsten gratulieren musste: das erste Mal in dieser Saison überhaupt und das gleich zweimal. Jacky konnte in einem engen Match gegen Lutz Hüttemeyer im letzten Einzel zum 5:5 ausgleichen. Martin und Ralf retteten in einem glatten 3:0 den Punkt; Karsten und Jacky konnten zu mittlerweile später Stunde nichts mehr ausrichten.

Am Donnerstag in Atter stand Matze das erste Mal in dieser Saison für die Zweite wieder am Tisch. Trotz Trainingsrückstand gelang mit Martin der erste Punkt im Doppel; auch Karsten und Jacky konnten punkten. Nach diesem gelungenen Auftakt ging es relativ ungefährdet weiter; lediglich der starke Andre Wichmann auf der Seite von Atter konnte zwei Punkte zum letztlich standesgemäßen 7:2 für die Zweite einfahren.

Kommentieren ist nicht möglich.