Vierte: Knapp Daneben ist auch vorbei

Download PDF

Mit einer knappen 7:5 Niederlage kehrte die vierte Mannschaft vom Auswärtsspiel in Voxtrup wieder. Gegen den direkten Tabellennachbarn hatte man sich vor dem Spiel zumindest einen Punkt erhofft. Zunächst verlief auch alles ausgeglichen. Während Fabian/Sascha leider gratulieren mussten zeigten Jacky/Julian das das Konzept aus störendem Antitop und Julians Topspins gut harmoniert und gewannen sicher.

Im Anschluss konnte uns Jacky durch einen klaren 3:0 Sieg zunächst in Führung bringen, die Voxtrup durch eine kleine Serie von drei Siegen direkt zurückeroberte. Jedoch war auch in der zweiten Einzelrunde war auf das obere Paarkreuz verlass und durch zwei sichere Siege konnten wir erneut verkürzen. Leider musste Sascha im Anschluss gratulieren und auch Fabian musste sich in einem richtig spannenden Spiel gegen Peter Drescher unglücklich mit 13:15 im 5. Satz geschlagen geben.

Somit ging es mit einem 4:6 Rückstand in die Schlussdoppel. Hier verliefen die Partien ähnlich wie die Eingangsdoppel. Jacky/Julian gewannen erneut deutlich. Sascha/Fabian spielten super mit aber in den entscheidenen Satzphasen machte Voxtrup den entscheidenen Punkt und das 5:7 perfekt.

Eine Niederlage die nicht unverdient aber auch nicht verdient war. Nun heißt es gegen Piesberg II zurück in die Spur zu finden und noch ein paar Punkte zu sammeln.

Kommentieren ist nicht möglich.