Jugend: Langsam wird es unheimlich

Download PDF

Am Dienstag war der SV Harderberg zu Gast. Wurde der Trainer in der Hinserie aufgrund der jugendunfreundlichen Startzeit ( Samstag 10 Uhr auswärts ) noch wüst beschimpft hatten wir dieses mal die Routine auf unserer Seite.

Der Spielverlauf ist schnell erzählt. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Besonders erwähnenswert sind der Erfolg von Flynn/Amy, die nach 2:0 Führung sich im fünften Satz nochmal zusammen gerissen haben und gewinnen konnten, der 3:2 Erfolg von Gleb gegen den starken Noah Richter sowie der Sieg von Niko ebenfalls gegen Noah Richter.

Damit konnte auch das dritte Spiel mit 8:0 gewonnen werden. Jetzt heißt es gegen Wellingholzhausen nachlegen.

Kommentieren ist nicht möglich.