Erste: Empfindliche Niederlage in Hesepe

Download PDF

Am Freitagabend war die erste zu Gast beim Aufstiegskandidat Hesepe. Leider mussten wir neben Arif auch auf Peter verzichten, der sich am Knie verletzt hat. Als Ersatz stand neben Stammersatz Gleb auch Birgit für uns an der Platte.

Bereits die Doppel liefen nicht ganz optimal. Während Birgit/Max die erwartete Niederlage kassierten mussten sich auch Harald/Friedrich geschlagen geben. Malte/Gleb konnten hingegen ihr Doppel erneut gewinnen und mausern sich langsam oder sicher zu unserem besten Doppel.

In den Einzeln erwischte Max einen rabenschwarzen Tag und verlor beide Spiele klar. Harald spielte stark gegen Anette Mausolf, verlor aber gegen Clausing.

Malte musste sich dem starken Schilling geschlagen geben konnte aber gegen Schlüter gewinnen.

Friedrich musste sich leider zweimal knapp geschlagen geben.

Gleb spielte stark gegen Schiel und konnte verdient gewinnen.

Birgit spielte stark gegen Kohlenbach musste sich aber leider auch geschlagen geben.

So stand am Ende eine verdiente Niederlage, die aber trotz allem klar macht, dass in kompletter Aufstellung durchaus was drin ist.

Nächsten Freitag geht es gegen den direkten Konkurrenten Bramsche und da heißt es möglichst komplett anzutreten und zwei Punkte mitzunehmen.

Kommentieren ist nicht möglich.