3. Herren: Ernüchterung nach Niederlagen

Download PDF

Die Dritte Mannschaft durchläuft momentan eine schwere Zeit. Nach dem klaren Sieg gegen Atter und dem Unentschieden gegen Schölerberg folgten zwei knappe Niederlagen gegen OSC und Hellern. Dabei sind vor allem die Doppel eine Schwachstelle. Lediglich Martin/Susi können regelmäßig punkten. Die anderen Doppelpaarungen suchen noch nach Harmonie. Positiv ist hingegen, dass in den Einzeln regelmäßig gepunktet wird und somit die Spiele trotzdem eng gestaltet werden können.

Somit heißt es jetzt Doppel trainieren und gegen die direkten Konkurrenten OSC VII und beide Voxtruper Mannschaften punkten damit der Abstiegskampf möglichst schnell verlassen werden kann.

Kommentieren ist nicht möglich.