Jugend: Auswärtssieg zu ungewöhnlicher Stunde

Download PDF

Am Samstagmorgen gastierten wir beim SV Harderberg. Bereits um 10 Uhr war Spielbeginn was uns doch ein bisschen zusetzte und dem Trainer eine Rüge einbrachte. Obwohl Harderberg erst seit dieser Saison in der Liga ist kennt man sich durch Pokalspiele und das Kadertraining. Die Doppel verliefen ausgeglichen. Niko/Gleb konnten gewinnen Flynn/Amy verloren knapp gegen Richter/Ising. Die Einzel sind relativ schnell erzählt. Niko und Flynn mussten sich knapp Noah Richter geschlagen geben, der einen Sahnetag erwischte. Gegen Nicolas Ising konnten aber beide gewinnen. Gleb und Amy ließen im unteren Paarkreuz nichts anbrennen und konnten alle vier Spiele gewinnen. Da auch Niko sein anschließendes Einzel gewinnen konnte, stand am Ende ein 8:3 Sieg.

Kommentieren ist nicht möglich.