3. Herren: Enger Sieg gegen Atter

Download PDF

Nach der ärgerlichen und leider auch ziemlich unnötigen Niederlage gegen Gretesch war am Dienstag der SV Atter II zu Gast. Während Atter auf Bernd Galle verzichten musste und mit Haut, Runte, Hartung und Dress antrat, wurde bei uns die im Urlaub weilende Susanne schmerzlich vermisst. Da ansonsten aber alle Spieler da waren konnte sich Martin auf seine Einzel konzentrieren und Vadim spielte nur Doppel. Der Start verlief suboptimal. Während Stefan/Ecki den Schupf- und Abwehrgöttern Hartung/Drees unterlagen mussten sich auch Jacky/Vadim trotz guter Chancen Haut/Runte geschlagen geben. Die Einzel liefen dann deutlich besser. Martin konnte beide Spiele recht klar gewinnen. Am Nebentisch lieferten sich Stefan und Rainer Haut eine Sonderschicht, die Stefan nach gefühlten drei Stunden Spielzeit für sich entscheiden konnte. Die im Spiel gegen Haut gebrauchte Zeit holte er dafür im zweiten Spiel auf, dass er klar gewinnen konnte. Im unteren Paarkreuz warteten danach schon die nächsten Marathonmatches. Ecki musste über fünf Sätze gehen um gegen Drees zu gewinnen und Jacky stand in ihrem ersten Einsatz dem Rückkehrer und Schupfgott Helmut Hartung gegenüber. Überraschenderweise konnte Jacky das Schupfduell (jeder Ballwechsel dauerte gefühlte fünf Minuten) für sich entscheiden und 3:0 gewinnen. Somit war es Ecki vorbehalten mit einem Sieg gegen Helmut Hartung den Sack zuzumachen.

Während es für die anderen in drei Wochen gegen Schölerberg weitergeht mussten wir leider schon Abschied von Ecki nehmen, der sich wieder in die Sonne Spaniens verabschiedet.

 

Kommentieren ist nicht möglich.