3. Herren: Chancenloser Montag

Download PDF

Am Montag, 05.03.2018, waren wir zu Gast beim Tabellenführer OSC V. Obwohl wir im Hinspiel seinerzeit ein 6:6 schafften, waren sie Aussichten für das Rückspiel eher schlecht. Der OSC V empfing uns in Bestbesetzung, während wir nun ohne Ecki und mit einem verletzungsbedingt angeschlagenen Martin antreten mussten. Nachdem das Doppel Poller/Holtmann sich erst im 5. Satz geschlagen geben musste, ging das Doppel Ihklman/Bolduin klar am den OSC V. Martin entschloss sich nun aus gesundheitlichen Gründen kein Einzel zu spielen, so dass Susi nach längerer Zeit wieder zum Zuge kam. Schnell mussten wir feststellen, dass unser Gegner uns an diesem Abend sehr überlegen war. Es gab kaum eine Hoffnung auf einen Punktgewinn. Somit hieß es nach gut 1 1/2 Stunden 7:0 für den OSC V.

Kommentieren ist nicht möglich.