1.Herren: Nicht mehr als ein Pflichtsieg……

Download PDF

Mit einem 9:5 Auswärtssieg kehrte der VfL am gestrigen Freitag vom Spiel beim Aufsteiger TuS Bramsche II zurück und hat damit seine Pflicht einigermaßen erfüllt.
Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an, wobei beim VfL der erkrankte Friedrich Petri durch Linus Edelkott ersetzt wurde, der an der Seite von Harald Niemann sogar im Doppel punkten konnte.
Erfreulich war beim VfL das ersehnte Comeback von Valentin Hein, der, genauso wie H.-P. Scharmacher, Arif Koyuk und auch Max Kempe, jeweils beide Einzel gewann.

Der VfL hat nun drei Wochen Pause, ehe es am 13.10. zu seinem Lieblingsgegner TuS Engter geht.
Die Mannschaft wird sich aber erheblich steigern müssen, um an die Vorjahreserfolge gegen den Gegner anknüpfen zu können.

Kommentieren ist nicht möglich.