Damen erkämpfen sich nach langem Spiel ein 8:6 Sieg gegen SV Wissingen

Download PDF

Die Spiele gegen SV Wissingen dauern erfahrungsgemäß meistens recht lange und wer hinterher als Sieger von der Platte geht, ist jedesmal ungewiß. So sollte es auch wieder an diesem Samstag in heimischer Halle sein. Die Punkte wurden bis zum 5:5 abwechselnd zwischen uns und den Wissinger Damen verteilt, es wurde hart gekämpft und toll gespielt. Nachdem Petra ihr drittes Einzel knapp verloren hat, lagen die Wissinger Damen dann kurzzeitig mit 6:5 in Führung. Aber dann haben Frauke, Feli und Birgit noch einmal „zugeschlagen“ und haben die letzten drei Spiele nach Hause geholt. Feli konnte aus einem 0:2 Rückstand nach einem tollen Spiel noch ein 3:2 herausholen und Frauke hat nach einem super Spiel und genialen Ballwechseln ebenfalls mit 3:2 gewonnen. So hieß es dann am Ende nach gut 3 Stunden Spielzeit 8:6 für die VfL Damen.

Das letzte Spiel in dieser Konstellation mit Frauke, Birgit, Petra und Felicitas wird es am kommenden Donnerstag ab 19.30 Uhr in heimischer Halle gegen Oesede geben. Wie die meisten von Euch bereits wissen, verlassen Feli und Frauke Osnabrück leider bald für immer. Feli geht bereits Ende März zurück in ihre Heimat Österreich und Frauke zieht im Juli aus beruflichen und privaten Gründen nach Braunschweig.

Wer die beiden noch einmal in Aktion erleben, uns im Spiel gegen Oesede unterstützen und sich von Feli verabschieden möchte, kommt am Donnerstag einfach in die Halle. Am drauffolgenden Dienstag, den 25.03., wird sie vermutlich nicht mehr zum Training kommen können.

Kommentieren ist nicht möglich.