Pfuhh, schon wieder gegen Hesepe

Download PDF

Am vergangenen Mittwoch mussten wir Damen auswärts gegen die Mannschaft SV Hesepe/Sögeln II antreten. Und im Vorhinein war schon klar: es wird spät werden (das Spiel begann erst um 20.00), es wird nett werden (auf persönlicher Ebene haben wir uns mit den Damen von Hesepe/Sögeln immer gut
verstanden) und es wird hart werden (auf sportlicher Ebene haben wir uns mit den Damen von Hesepe/Sögeln noch nie gut verstanden). Und so war es
auch: nachdem wir leider die beiden Eingangsdoppel abgeben mussten und es nach 35 Spielminuten schon 4:0 stand, war klar, dass es mit einem Sieg ganz ganz schwer werden würde. In den Einzeln haben wir insgesamt gute Leistungen gezeigt, aber den Rückstand konnten wir nicht mehr aufholen – schließlich endete der Abend etwas nach 22.30 mit einem 8:3 für die Heimmannschaft.

Kommentieren ist nicht möglich.