Damen fahren einen Heimsieg ein.

Download PDF

Nach einer harten ersten Herbsthälfte, in der die Damen zwar durchaus gut spielten, aber gegen starke Gegner nur einen Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen zu verbuchen hatten, konnten wir am vergangenen Samstag endlich wieder einmal jubeln: Und das noch dazu gegen unseren Angstgegner Oldenburg V. Das Ergebnis von 8:3 erscheint jedoch glatter als die Begegnung war: Über drei Stunden mussten wir kämpfen bis feststand, dass wir nun endlich wieder einen Sieg vermelden können.

Kommentieren ist nicht möglich.