Auch ein Ex-Vizeweltmeister kann den VfL nicht stoppen

Download PDF

Zu einem klaren und in dieser Höhe nicht zu erwartenden 9:4 Sieg kam der VfL am gestrigen Mittwoch bei der Mannschaft vom OSC V. Dabei traten die Gastgeber erstmals in dieser Saison in stärkster Besetzung an, mit Ex-Vizeweltmeister Berni Jansen. Doch schon im Anfangsdoppel setzte der VfL ein erstes Ausrufezeichen, als H.-Peter Scharmacher und Rainer Schmölders in einem dramatischen Spiel die Gebrüder Berni u. Klaus Jansen in fünf Sätzen besiegten. Danach baute der VfL seine Führung auf 6:2 aus.

Mit Spannung bei Spielern und den zahlreichen Zuschauern wurde dann das Aufeinandertreffen von Berni Jansen und dem seit Wochen in bestechender Form spielenden Spitzenspieler des VfL H.-Peter Scharmacher erwartet, zu dem es dann leider nicht kam, da Berni Jansen aus gesundheitlichen Gründen, wie schon in seinem Einzel gegen Harald Niemann, nicht antreten wollte.

In das letzte Spiel der Vorrunde, am Do.,14.11.2013 um 20 Uhr in der Backhausschule, gegen den Aufstiegskandidaten vom OSC IV kann der VfL nun völlig entspannt reingehen, da das Plansoll für die Saison schon fast erreicht ist.

Hans-Peter Scharmacher mit Ex-Vize-Weltmeister Berni Jansen

Hans-Peter Scharmacher mit Ex-Vize-Weltmeister Berni Jansen

Kommentieren ist nicht möglich.