Was ist ein Unentschieden wert?

Download PDF

Kann eine Mannschaft bei einer 7:1 Führung schon den Sekt kaltstellen? Nein! Dies war auch der 1. Herrenmannschaft bewusst, als sich dieser Spielstand gegen SC Schölerberg völlig überraschend ergab. Die Gäste mussten an diesem Tag nur auf den Langzeitverletzten Dennis Sünder verzichten. In den Reihen des VfL sprang Ralf Wöstmann für den „Umzugsexpterten“ Friedrich Petri ein. Die 3:0 Führung nach den Doppeln unterstreicht zwar die lila-weiße Stärke. Das Abschlussdoppel konnte aber an diesem Tag nicht gewonnen werden.

Um auf die eingangs gestellte Frage zurückzukommen. Lila-weiß hat einen weiteren Punkt gegen den Abstieg gewonnen, der im Anschluss beim Griechen gebührend gefeiert wurde. Vermutlich wird es der letzte Punkt in der Hinserie sein, weil die beiden OSC Mannschaften zu stark sein werden.

Kommentieren ist nicht möglich.