1. Herren gewinnt gegen Belmer Power.

Download PDF

Mit 9:7 gewinnt die 1. Herrenmannschaft denkbar knapp gegen SV Concordia Belm-Powe III. Das Spiel verlief allerdings alles andere als geplant. Dies lag vor allem am oberen Paarkreuz, das erneut von Harald Niemann und Uwe Weng gebildet wurde. Sie ließen zahlreiche Chancen ungenutzt, um ihre spielerische Klasse unter Beweis zu stellen. Dafür sprangen (zum Glück) an diesem Tag Friedrich Petri und Rainer Schmölders ein. Sie gewannen ihre Einzel. Raphael Wagner und Christian Simon steuerten jeweils einen Punkt im Einzel und ihr Punkt im Doppel bei, so dass das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Gott sei Dank fand Harald noch rechtzeitig zur alter Stärke zurück und gewann es zusammen mit Friedrich wie schon im Spiel gegen TuS Engter souverän.

Am nächsten Donnerstag geht es schon weiter mit dem Spiel gegen TSV Wallenhorst. Wieder wird die Mannschaft nicht mit den ersten Sechs antreten können. Dies wird sich bis zum Ende der Vorrunde auch fortsetzen. Deshalb darf man gespannt sein, wer dieses Mal aus einer hoffentlich geschlossenen Mannschaftsleistung hervorsticht.

 

Kommentieren ist nicht möglich.