Vereinsmeisterschaften 2013

Download PDF

Es gibt nur einen Sonntag im Jahr, an dem wir gerne in die Halle gehen. In diesem Jahr war es der 28. April. Am vergangenen Sonntag war die Welt noch nicht Gelb-Schwarz oder Rot-Weiß sondern Lila-Weiß. Dafür hat das Orga-Team rund um Petra Bolduin bestens gesorgt. Die Vorjahressiegerin Birgit Wibbeler hat selbstverständlich den Pokal graviert und poliert mitgebracht. Welches Duo würde ihn in diesem Jahr gewinnen? Die Auswertung der TTR-Werte hatte interessante Paarungen ergeben: Felicitas mit Hans-Peter, Petra mit Harald, Renate mit Uwe, Raphael mit Joshi, Rainer mit Stefan, Ralf mit Igor, Ecki mit Friedel und Christian mit Karsten. Wer geglaubt hat, dass die ersten drei genannten Paarungen im Kampf um den Vereinsmeistertitel eine gewichtige Rolle spielen würden, hat sich enttäuscht. Weil die Entscheidung meistens erst im Doppel fallen musste, machte das Rennen an diesem Tag das ausgeglichenste Team: Ralf und Igor. Sie setzten sich in einem spannenden Finale gegen Raphael und Joshi durch. Herzlichen Glückwunsch!

20130502a

Die Finalisten wurden selbstverständlich gebührend gefeiert. Schließlich müssen Sponsorengelder und Spenden zweckmäßig eingesetzt werden, um jedem Verdacht der Steuerhinterziehung aus dem Weg zu gehen. Bei unserem Kassenwart Friedel Holtgrewe haben wir keine Zweifel daran.

2013 Vereinsmeisterschaften (115)

Wenn man so zusammensitzt, erinnert man sich gerne an die „guten alten Zeiten“ zurück. Der Termin für die Vereinsmeisterschaften wählen wir aber auch unter dem Aspekt aus, nicht nur eine Saison harmonisch ausklingen zu lassen, sondern auch einen Blick auf die Spielserie nach den Sommerferien zu werfen. Sie wird einige Neuerungen mit sich bringen. Soviel sei an dieser Stelle schon gesagt.

20130502b

Kommentieren ist nicht möglich.