2. Herren verliert gegen Sutthausen.

Download PDF

„Gott sei Dank ist die Saison vorbei.“ Auch das letzte Spiel in der Rückserie ging mit 9:4 gegen Sutthausen verloren. Damit steht lediglich ein Sieg und ein Unentschieden auf der Habenseite. Die Geschichte vom Spiel ist schnell erzählt. Die Chance, mit 3:0 aus den Doppeln zu gehen, wurde vertan. Ralf und Ecki verloren ihr Spiel nach hoffnungsvoller Aussicht. Im oberen Paarkreuz konnten Ralf und Igor leider keinen Punkt beisteuern. Karsten präsentierte sich in guter und motivierter Verfassung und wies seinen aufstrebenden Kontrahenten in seine Schranken. Joshi verlor wieder einmal in fünf Sätzen. Den vierten Punkt gewann dann Vadim, der für den verletzten Martin einsprang. Aufgrund der unglücklichen Rückserie belegt die Mannschaft am Saisonende Platz 8. So wie es aussieht kommt es allerdings nicht zu einem Relegationsspiel.

Kommentieren ist nicht möglich.