Sieg der 2. Herren beim Spitzenreiter

Download PDF

Völlig unerwartet konnte gestern Abend die 2. Herren des VfL den Spitzenreiter der Kreisliga vom OSC bezwingen. Der Gegner trat extrem ersatzgeschwächt an, hätte aber angesichts der Vielzahl der möglichen Ersatzleute durchaus stärkere Spieler stellen können. Trotzdem soll das die Leistung der Mannschaft von Martin Poller nicht schmälern. Von Beginn an dominierte die Mannschaft das Spiel und gewann gleich alle drei Eingangsdoppel. Martin punktete oben zweifach, Ralf war die gerade überwundene Grippe deutlich anzumerken. In der Mitte sorgten noch Igor für einen und Karsten mit sehr guter Leistung für zwei Punkte. Unten trat Joshi mit Fieber an und hatte daher keine Kraft, aber Ecki punktete noch, so dass es am Ende 9-4 für uns stand. Ein Big Point, der den Abstand nach unten stark vergrößert hat.

Kommentieren ist nicht möglich.