1. Damen im Dauereinsatz

Download PDF

Am vergangenen Samstag waren wir zu Gast in Dissen. Ein Gegner der ohne Punktverlust die Tabelle anführt. Doch unsere Intension war, sind möglichst teuer zu verkaufen. Mit den Doppeln konnten wir noch in ein 1:1 starten (wie fast immer!) Im oberen Paarkreuz kamen dann leider keine Punkte von uns, doch unsere beiden Jüngsten konnten immerhin drei Punkte machen. Mit einem 4:8 mussten wir uns zufrieden geben. Das war für uns aber auch in Ordnung so.

Die Hoogsteder waren unsere Gäste am Sonntagmittag. Auch hier stand es nach den Doppeln 1:1. Dann konnte Renate Zierath einen Punkt gegen die Nr. 2 gewinnen. Doch die folgenden fünf Spiele gingen an den Gegner, 2:6. Jetzt war allerdings unsere Birgit Wibbeler richtig eingespielt und konnte mit Felicitas Ferder zusammen drei Punkte gut machen. Der Stand von 5:6 gab nochmal Auftrieb und den Hoffnungsschimmer auf ein Unendschieden. Doch leider gingen die nächsten zwei Spiele an Hoogstede, obwohl unsere Nr. 1 gegen die Nr. 3 und unsere Nr. 2 gegen die Nr. 4 eigentlich im Vorteil waren. Der Endstand von 5:8 beendete ein glückloses Spielwochenende und versetzte uns auf den 4. Tabellenplatz.

Kommentieren ist nicht möglich.