1. Herren setzt Siegesserie fort.

Download PDF

In der Halle waren wir uns sicher, dass die Spielpaarung eine Premiere war. Zu Gast war am Samstag die sympathische Truppe vom TSV Ueffeln. Selten hat eine Gastmannschaft so viele Fans mitgebracht. Die bisherigen Ergebnisse gaben bereits einen Ausblick, wie das Spiel voraussichtlich verlaufen würde. Und so trat es auch ein. Alle drei Doppel gingen an Lila-weiß, wobei das dritte Doppel hart umkämpft war. Im oberen Paarkreuz ist Ueffeln sehr gut besetzt. Deshalb war es auch keine Überraschung, dass Harald Niemann sein Einzel gegen Henrik Timmermann verlor. Ebenso musste Christian Simon dem Nachwuchsspieler Martin Zang gratulieren. Friedrich Petri gewann in fünf Sätzen, obwohl sein Gegner das Spiel seines Lebens machte. Den krönenden Abschluss für eine gute Leistung machte Hans-Peter Scharmacher, der im fünften Satz bereits mit 0:5 zurücklag, bevor er zehn Punkte in Folge machte. Am Ende ging das Spiel mit 11:8 an ihn. Das Endergebnis: 9:2 für den Verein für Leibesübungen. Treu diesem Motto klang der Spieltag beim Griechen aus.

20121022

Am nächsten Wochenende geht es schon weiter. Dann empfangen wir die Sportfreunde aus Gretesch. Am Samstag, den 27.10. um 17 Uhr geht es los.

Kommentieren ist nicht möglich.