Verbandsmeister bei den Minis ermittelt

Download PDF

Während die Großen am vergangenen Wochenende um Auf- oder Abstieg kämpften, fuhren die besten Minis der Bezirksmeisterschaften nach Rünningen (Bezirk Braunschweig). Dort wurde der Champion des Tischtennisverbands Niedersachsen ermittelt. Aus dem Bezirk Weser-Ems nahmen teil: Malte Reents, Justus Stolle, Julian Nordiek und Rene Clauß bei den Jungen 2001/2002, Mandy Kirchhoff, Lea-Sophie Ubben, Antonia Joachimmeyer und Kerstin Göken bei den Mädchen 2001/2002 sowie Melih Basyigit, Patrick Büssing, Tom Heyen und Bastian Althoff bei den Jungen 2003 und jünger, Daria Finger, Ankea Röttger, Sofia Stefanska und Linn Hofmeister bei den Mädchen 2003 und jünger.

Vorallem die Mädchen aus dem westlichen Niedersachsen trumpften ganz groß auf. Sowohl Kerstin Göken als auch Sofia Stefanska gewannen ihre Konkurrenzen. Damit kommen beide Verbandsmeisterinnen aus dem Kreis Friesland. Das Superfinale konnte die ältere Kerstin gegen Sofia gewinnen. Herzlichen Glückwunsch! Aber auch die Jungen konnten überzeugen und beachtliche Ergebnisse erzielen. Tom Heyen wurde Vizemeister bei den Jungen 2001/2002. Kurioserweise gingen alle 4.-Plätze an Teilnehmer/innen aus Weser-Ems. So durfte sich beispielsweise Rene Clauß (Kreis Osnabrück-Stadt) über einen Platz auf dem Siegertreppchen freuen.

Genau einen Monat später werden die Platzierten nach Kaltenkirchen in Schleswig-Holstein fahren, um dort auf Bundesebene den Allerbesten in diesem Jahr zu ermitteln. Viel Spaß!!!

Kommentieren ist nicht möglich.