Kreisentscheid der 29. mini-Meisterschaften

Download PDF

Überglücklich blicken wir auf den ersten Kreisentscheid der nationalen mini-Meisterschaften zurück, den Lila-Weiß ausgetragen hat. Bereits in der Vorbereitungsphase wurde schnell klar, dass eine solche Veranstaltung eine andere Dimension als der ausgetragene Ortsentscheid darstellt und akribisch vorbereitet werden muss. Das Orga-Team mit Petra Bolduin, Martin Poller und Uwe Weng stellte sich gerne dieser Herausforderung. Die Vorfreude innerhalb der Abteilung war groß, so dass sie auf viele Helfer zurückgreifen konnten.

Bevor die ersten Teilnehmer in die Halle strömten, musste am Samstag die Sportstätte für Leibesübungen auf den Wettbewerb vorbereitet werden. Neben dem Aufbau der TT-Tische und Banden standen die Einrichtung der Kantine sowie die Vorbereitung der EDV an. Doch endlich war es so gegen 10 Uhr soweit.

20120321a

Die Veranstaltung begann mit der Altersklasse 3. Damit sind die „Oldies“ unter dem Nachwuchs gemeint. Die 11- und 12-Jährigen gingen zielstrebig in die Halle und testeten direkt das Material von unserem Sponsor Butterfly. Am Ende stand Bjarne Klein ganz ober auf dem Treppchen. Platz 2 belegte Luca Niemeyer vom SC Schölerberg. Den 3. Platz teilten sich Leon Debro (SV Hellern) und Kevin Melcher. Herzlichen Glückwunsch!

20120321b

Das Timing hätte nicht besser sein können. Es ging nahtlos mit den 9- und 10-Jährigen weiter. Die Altersklasse 2 war zugleich die Konkurrenz mit den meisten Teilnehmern. 25 Jungen und 3 Mädchen wollten an diesem Tag den olympischen Gedanken leben: Dabei sein ist alles. Aber auch wenn es am Ende nicht für jeden Spieler gereicht hat, unter die ersten vier Teilnehmern zu kommen und sich damit für den Bezirksentscheid zu qualifizieren, so war dennoch dafür gesorgt, dass niemand leer ausging. Schließlich erhielt jeder Spieler eine Urkunde, die zugleich eine kostenlose Eintrittskarte für den Besuch eines TT-Bundesligaspiels ist. Im Finale standen sich Maximillian Meyer zu Bergsten und Jonas Igelmann gegenüber.

20120321c

Die beiden Spieler versetzten die zahlreichen Zuschauern mehrfach in Staunen und ernteten für tolle Ballwechsel zurecht Applaus. Nach fünf hart umkämpften Sätzen gewann Maximillian (SC Schölerberg). Herzlichen Glückwunsch! Platz 3 belegten Ben Kottenhoff und Niklas Pfannenstiel.

20120321d

Sie sind berechtigt, den Kreis „Osnabrück-Stadt“ am 21. April in Ostgroßefehn zu vertreten. Wer weiß, vielleicht starten sie eine ähnliche Karriere wie der amtierende Deutsche Meister Bastian Steger. Auch er wurde über die mini-Meisterschaften entdeckt.

Die drei Mädchen wurden oben schon angesprochen. Unter ihnen war auch unser Schützling Nicole Novikov. Das Daumendrücken hat sich gelohnt. Sie gewann die Konkurrenz und darf ebenfalls zusammen mit Cagla Atasoy und Tabea Bursig (SSC Dodesheide) in den hohen Norden reisen. Herzlichen Glückwunsch!

20120321e

Großen Sportgeist, Ehrgeiz und Spaß bewiesen auch die Jüngsten unter den Teilnehmern. Der Kleinste war zugleich auch der Größte. Arthur Piehler vom SV Hellern gewann die Altersklasse 1 vor Thorben Klein (der jüngere Bruder von Bjarne Klein) und den beiden VfLern David Tranvu und Hakan Sahilioglu. Herzlichen Glückwunsch!

20120321f

So gegen 16.30 Uhr ging es dann wieder an das Aufräumen. Auch wenn es für einige Helfer ein langer Tag war, so blickte man in glückliche und zufriedene Gesichter. Erste Äußerungen waren schon zu hören: „Wenn der VfL wieder in den Genuss kommt, eine solche Veranstaltung auszutragen, dann bin ich wieder dabei.“ Bis dahin wünschen wir allen Tischtennisbegeisterten eine schöne Zeit und viel Erfolg!

Kommentieren ist nicht möglich.