1. Niederlage der Damen in der Rückserie

Download PDF

Obwohl wir am Samstag gegen die Wissinger Damen, in den wieder einmal 3 Stunden Spielzeit, konzentriert und nervenstark gespielt haben, mussten wir uns dennoch mit 6:8 knapp geschlagen geben. Bis zum Schluss war noch alles offen. Die Punkte gingen abwechselnd mal an uns, mal an Wissingen. In den letzten beiden Einzeln von Birgit und Felicitas fehlte es zwar nicht an Konzentration aber an dem gewissen Quäntchen Glück. Somit gingen beide Spiele knapp im 5. bzw. 4. Satz verloren. Wir haben aber anschließend noch mit den Wissinger Damen auf ein „fast Unentschieden“ mit einem Becher Sekt angestoßen.

In den nächsten Begegnungen wird es nicht einfacher, da mit Esterwegen, Dissen 2 und Oldendorf 5 noch einige „harte Brocken“ auf uns warten.

Kommentieren ist nicht möglich.