Weihnachtlicher Rückblick auf die Hinrunde 11/12

Download PDF

Oh du fröhliche,
Oh du selige,
lila-weiße Weihnachtszeit.
die alte Backhaus-Arena ging verloren,
die neue Hightech Halle ward geboren,
Freue, freue dich, o Tischtennisabteilung des VfL Osnabrück!

Freudestrahlend blicken wir auf die Hinrunde der Saison 2011/2012 zurück. Es ist die erste komplette Spielserie, in der wir unsere Gäste aus nah und fern in der neuen Backhaus-Arena begrüßen dürfen. Der Zusammenschluss mit den Sportfreunden des TuS Makkabi hat uns vorzeitig die Meldung von vier Herrenmannschaften beschert. Den Anfang machen aber wie gewohnt unsere Engel, die 1. Damenmannschaft. So hoch hat ihr Stern seit langem nicht mehr erstrahlt. Mit dem Aufstieg in die Bezirksliga stellen die Sportkameradinnen von Mannschaftsführerin Petra Bolduin die erfolgreichste lila-weiße Mannschaft. Und die Damen zündeten direkt mit drei Siegen in Folge ein Sternschnuppenfeuerwerk. Drei weitere Punkte auf der Habenseite sollten dann noch dazukommen. Besonders wohl fühlte sich Renate Zierath in der neuen Liga. Mit 13:5 Spielen gehört sie zu den erfolgreichsten Spielerinnen der Liga. Halleluja!

O 1. Herren, o 1. Herren,
wie treu sind deine Spieler!
Du spielst nicht nur zur Sommerzeit,
nein, auch im Winter, wenn es schneit.
O 1. Herren,o 1. Herren,
wie treu sind deine Spieler!

Nach dem Weggang zweier Spieler war es der erwartete schwere Neuanfang. Trotz der personellen Veränderungen entschlossen sich die Männer um Elmar Hauf, weiterhin in der 1. Bezirksklasse zu spielen. Zwei Siege bedeuten zur Halbzeit der Relegationsplatz. Dabei war durchaus mehr drin. Denn an der aufopferungsvollen Einstellung lag es nicht. Doch leider musste die Mannschaft auch noch einen dritten Ausfall verkraften. Die Sterne für die Rückserie stehen jedoch besser. Nicht nur die Konvaleszenz von Hans-Peter Scharmacher, sondern auch der Neuzugang des tschechischen Nachwuchsspielers Martin Polivka geben berechtigten Anlass dafür, dass die Mannschaft noch mindestens einen Tabellenplatz nach oben rutscht. Vítáme Vás, Martin!

Vom Himmel hoch, da komm ich her.
Die 2. Herren bringt euch gute, neue Mär.
Der guten Mär bring ich so viel,
Davon wir sing’n und sagen wollen:
Wir woll’n in die 2. BK!

Ungeschlagen führt die 2. Herrenmannschaft von Martin Poller die Kreisliga Osnabrück-Stadt an. Gleich drei Spieler (Neuzugang Raphael Wagner, Toni Bartolcic und Martin Poller) haben von Knecht Ruprecht nichts zu befürchten. Gerade einmal ein Einzel verloren sie jeweils. Aber Vorsicht! Der Winter naht und mit ihm rutschige Partien.

Leise rieselt der Schnee,
still und starr ruht der See
weihnachtlich glänzet der Wald:
Freue dich, Christkind kommt bald!

Fast unscheinbar absolviert die 3. Herren in der 1. Kreisklasse ihre Saison. Dabei können sich die Sportkameraden mit ihren Leistungen durchaus sehen lassen: Platz 4 mit Blickkontakt zu einem Aufstiegsplatz. Am 6. Januar steht zunächst das Weihnachtsfest unserer russischen Mitbürger an.

Laßt die 4. Herren froh und munter sein
und uns recht von Herzen freun!
Lustig, lustig, traleralera!
Bald ist Aufstieg da,
bald ist der Aufstieg da!

Gerade einmal zwei Einzel haben die Sportkameraden der 4. Herren in der Hinserie verloren. Mit 14:0 Punkten und 49:2 Spielen verewigen sich momentan die Spieler von Friedel Holtgrewe in den Geschichtsbüchern der Tischtennisabteilung. Namentlich: Karsten Lytze, Friedel Holtgrewe, Eckardt Fricke, Susanne Wehrmann, Stefan Kemper, Xuetao Zhang und Hao Han. Zur Rückserie kommt noch ein Neuzugang hinzu: Prashant Joshi. Herzlich willkommen!

Kommet, ihr Hirten, ihr Männer und Frau’n!
Kommet, das liebliche Kindlein zu schau’n!
Das Schülertraining ist geboren,
Frauke und ihr Team haben euch erkoren.
Fürchtet euch nicht!

An dieser Stelle wollen wir nicht über eine weitere Mannschaft berichten, sondern auf die positive Entwicklung im Schüler- und Jugendbereich hinweisen. Was am 21. Mai 2011 mit den Bambini-Meisterschaften begann trägt erste Früchte. Wöchentlich übt sich unser Nachwuchs unter kompetenter Anleitung im Erlernen der schnellsten Ballsportart der Welt. Macht weiter so!

Bald, Kinder, wird’s was geben,
bald werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unserer Halle sein!
Ein paar Mal werden wir noch wach,
heißa dann ist Mini-Meisterschafts-Tag!

Am 29.01.2012 ist es soweit. Die TT-Abteilung des VfL Osnabrück trägt einen Ortsentscheid der bundesweit organisierten Mini-Meisterschaften aus. Wer weiß, vielleicht ist an dem Tag ein weiteres Mal Bescherung für ihre Tochter oder ihren Sohn. Wir würden uns auf jedem Fall freuen, Sie/Dich in der Backhaus-Arena begrüßen zu dürfen. Nähere Information folgen in Kürze auf unserer Homepage.
Aber auch für die Erwachsenen warten spannende Ereignisse im neuen Jahr. Bereits am 20. Januar findet das traditionelle Grünkohlessen statt. Und wie die Engel verkünden, haben sich drei Könige angekündet, um ein paar Geschenke mitzubringen und Ehrungen vorzunehmen. Ferner stehen Besuche internationaler Tischtennisveranstaltungen an. Den Anfang macht die Mannschafts-WM in Dortmund.

Wir wünschen allen Sportkameradinnen und Sportkameraden sowie Förderern unserer Abteilung ein erfolgreiches Jahr 2012.

Kommentieren ist nicht möglich.