1. Herren schöpft neue Hoffnung.

Download PDF

Einen ganz wichtigen Sieg konnte die Mannschaft unter Beobachtung des Abteilungsleiters Ralf Wöstmann und anderen treuen Anhängern in Wallenhorst erzielen. Bereits in der Ansprache machte Kapitän Elmar Hauf deutlich, dass nur der Sieger eine reelle Chance auf den nicht direkten Abstieg hat. Erfreulicherweise konnte er zum zweiten Mal in der Saison auf die Stamm-Sechs zurückgreifen. Die nominelle Nummer 1, Hans-Peter Scharmacher sorgte prompt für zwei Einzelsiege. Vorallem im ersten Einzel zeigte er vorbildlich eine kämpferische Einstellung und brachte noch kaum geglaubte Bälle zurück. Der Lohn war ein 13:11 im fünften Satz. Aber auch die anderen Sportkameraden zeigten eine gute Leistung, so dass am Spielende ein 9:3 für Lila-Weiß auf dem Spielbericht stand.

Das letzte Punktspiel in der Vorrunde findet erst in vier Wochen am 10.12. gegen Aufsteiger Dissen in der Backhaus-Arena statt. Auch wenn Dissen bereits für einige Überraschungen sorgte, sind Elmars Männer nicht ganz chancenlos. Bis zu diesem Spiel vertreten Elmar und Uwe die lila-weißen Farben bei den Bezirksmeisterschaften für Herren bzw. Senioren.

Kommentieren ist nicht möglich.