1. Herren unterliegt SV Wissingen mit 3:9.

Download PDF

An diesem Wochenende musste die Mannschaft Hans-Peter Scharmacher die erste Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Auch wenn die Entäuschung im ersten Moment groß war, so darf man nicht vergessen, dass mit SV Wissingen der aktuelle Tabellenerste in die Hackländerstraße angereist war. Am Ende stand ein 3:9 auf dem Spielbericht. Weiter Furore sorgt unser Doppel 3 mit Harald Niemann und Rainer Schmölders. Ihnen war es zu verdanken, dass es nicht schnell 0:3 hieß. Das Prädikat „besonders sehenswert“ bekam das Einzel Michael Franck gegen Thomas Vaupel. Spektakuläre Bälle begeisterten die Zuschauer (darunter erstmalig nach fast einem Jahr auch Ehrenpräsident Peter Scharmacher). In fünf spannenden Sätzen konnte sich dann „La Francais“ durchsetzen. Die zweite Bank „Harald“ war auch in dieser Begegnung nicht zu besiegen. Ergo, der Trend setzt sich fort. Um ein Wort im Kampf um die Aufstiegsplätze mitzureden, bedarf es einer ausgeglicheren Mannschaftsleistung. Die weiteren Spiele werden für die ganze Saison wegweisend sein.

Kommentieren ist nicht möglich.