Kein Glück gegen die „jungen Wilden“ aus Atter

Download PDF

Am Donnerstagabend gastierte der Spitzenreiter der Kreisliga in unserer Backhausarena. Die erste Mannschaft vom SV Atter war eine schwierige Aufgabe für unsere Zweite, die bereits ihr Heimspieldebüt in der neuen Halle verloren hatte. Für den VfL lief folgende Mannschaft auf: Susi/Martin, Christian/Toni, Karsten/Friedel, Christian, Toni, Martin, Karsten, Susi, Friedel.

Bereits nach den Doppeln zeichnete sich eine hohe Niederlage ab, denn alle drei gingen verloren. Im oberen Paarkreuz konnte nur Toni (mit alten Belägen) zweimal Punkten. Im mittleren Paarkreuz war Karsten ebenso zweimal erfolgreich und im unteren Paarkreuz konnte Susi einmal gewinnen. So verlor unsere Zweite mit 5:9.

Nächste Woche darf die Zweite zweimal antreten. Hoffen wir, dass der Negativtrend aufgehalten werden kann!

Kommentieren ist nicht möglich.