1. Damen rutschen in Oldendorf aus.

Download PDF

Die VfL-Damenmannschaft machte sich am Samstag bei sehr winterlichen Verhältnissen auf den Weg nach Oldendorf. Dort traten wir gegen die Mannschaft V an. Die Einstiegsdoppel verliefen noch ausgeglichen (1:1), wobei Renate und Katja im Doppel zwei schon nicht zu ihrer eigentlichen Spielstärke fanden. In den nächsten acht Spielen konnte nur Petra Bolduin jeweils ihre Einzel gewinnen, leider gingen alle Fünfsatz-Spiele immer zu Gunsten der Gegner aus. Im dritten Paarkreuz konnte Birgit Wibbeler noch einen Punkt gut machen, doch danach musste sich der VfL mit 8.4 geschlagen geben. Dieses war bereits das 5. Spiel der VfL-Damen, aber das 1. verlorene, von daher müssen wir noch nicht Trübsal blasen und werden den nächsten Spielen mit neuem Kampfgeist entgegensehen.

Kommentieren ist nicht möglich.