Revanche durch 2. Herren

Download PDF

Mit einem 7:9 gelang der 2. Herrenmannschaft überraschend die Revanche für die Niederlage, die unsere 1. Herren noch am vergangenen Wochenende gegen den Osnabrücker SC hinnehmen musste. Dabei lag man bereits nach den Eingangsdoppeln mit 1:2 zurück. Nur das Duo Niemann/Schmölders konnte sich gegen das junge Doppel 2 behaupten. Das obere Paarkreuz konnte den Spielverlauf offen gestalten. Harald und Rainer steuerten jeweils einen Einzelsieg zum Erfolg bei. Ihre „Sternstunde“ sollte aber noch kommen. Überragender Spieler an diesem Abend war unser Julian Kühne. Er gewann beide Einzel in der Mitte. Dagegen hatte Toni Bartolcic einen schweren Stand gegen die Schnittkünstler Beste und Höpfner. Ebenfalls mit einer starken Leistung präsentierte sich Aaron Dierks im unteren Paarkreuz. Belohnt wurde sie mit Erfolgen gegen Klaus Jansen und Cornelius Becker. Für den verhinderten Ralf Wöstmann sprang Christian Simon an diesem Abend ein und steuerte mit seinem Sieg gegen Klaus Jansen ebenfalls einen wichtigen Punkt zum Sieg bei. So kam es zum Abschlussdoppel, welches dann souverän von unserem Spitzendoppel Harald und Rainer gewonnen wurde.

Kommentieren ist nicht möglich.