Stein auf Stein

Download PDF

Am vergangenen Dienstag war es endlich soweit. Der Grundstein von unserer neuen Halle an alter Wirkungsstätte ist gelegt. Oberbürgermeister Boris Pistorius ließ es sich nehmen, persönlich den symbolisch ersten Stein zu setzen. Mit Ralf Wöstmann und Harald Niemann waren wir als zukünftige Nutzer vertreten. In einer kurzen Ansprache brachte Harald unsere Freude über den Neubau zum Ausdruck.

Wie der Ansprache des Bauherren und einem Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 05.11.09 zu entnehmen ist, kostet unser neues Zuhause 1,83 Mio. Euro. 250.000 Euro stammen aus einem Fördertopf des Landes Niedersachen. Bis zum Ende der Sommerferien 2010 entsteht an der Hackländerstraße eine 15×27 Meter große Sporthalle, die um einen Gymnastikraum ergänzt wird. Wo vor dem Abriss nur noch kaltes Wasser aus den Duschköpfen kam, sollen demnächst 90 Prozent des Energiebedarfs durch Sonneneinstrahlung und Abwärme von Personen gewonnen werden.

20091110

Kommentieren ist nicht möglich.