Unglückliche Niederlage VfL II gegen Schölerberg

Download PDF

Mit 9-6 verlor die 2. Mannschaft des VfL am gestrigen Abend gegen die Truppe vom Schölerberg. Der Start gelang wie noch nie diese Saison: 3-0 nach den Doppeln. Auch Rainer konnte nach langer Zeit mal wieder ein Erfolgserlebnis feiern und gewann gegen Heinecke 3-2. Leider konnte Harald nach 2-1 und 10-7 Führung das Spiel nicht nach Hause bringen. Sonst hätte es 5-0 gestanden. So kam Schölerberg durch Siege im mittleren Paarkreuz auf 4-3 heran. Unter konnte nur Toni punkten, da Aaron verletzungsbedingt nicht voll einsatzfähig war. Im zweiten Durchgang konnte dann nur noch Ralf deutlich gegen Heyen punkten. Dabei verloren Julian, Aaron und Toni ihre Spiele alle denkbar knapp im 5. Satz. Schade, denn ein Punkt hätte gut getan. Nun heißt es in den letzten beiden Spielen der Vorrunde noch zu punkten, um das Abstiegsgespenst zu verscheuchen!

Kommentieren ist nicht möglich.