1. Herren siegen in Hude.

Download PDF

Zu einem unerwartet deutlichen 9:4 Auswärtssieg kam der VfL (mit Ecki Fricke für den verhinderten Bonnie Habekost) bei seinem Gastspiel gegen die Mannschaft der TV Hude II. Ähnlich wie bei seinem Spiel in Lingen präsentierte sich der VfL von Anfang an sehr konzentriert und ließ dem Gastgeber eigentlich keine Chance, um vom Tabellenende wegzukommen.

Die Punkte für den Gastgeber gaben das Doppel Franck/Fricke, sowie Kersenfischer, Scharmacher und Fricke jeweils im Einzel ab. Am 26.März reist der VfL zum Nachbarschaftsderby nach Oesede, um dort die Saison unbeschwert ausklingen zu lassen.

Kommentieren ist nicht möglich.