1. Herren sichern vorzeitig Klassenerhalt.

Download PDF

Mit dem gestrigen 9:3 Auswärtssieg beim Abstiegskandidaten ESV Lingen und der gleichzeitigen Niederlage des TV Hude II in Holzhausen gelang dem VfL vor den noch ausstehenden Spielen gegen Hude II und Oesede bereits frühzeitig der Klassenerhalt.

Von Beginn an zeigte der VfL (mit Harald Niemann für den nicht nominierten Bonne Habekost) gegen einen übernervösen und überforderten Gastgeber, wer der Herr im Hause ist. Beim Stande von 6:1 für den VfL war der Restwiderstand des ESV endgültig gebrochen und es war letztlich nur noch eine Frage der Höhe des Sieges. Die drei Punkte für den Gastgeber gaben das Doppel Scharmacher/Heinemeyer, sowie Harald Niemann und Uli Kersenfischer jeweils im Einzel ab.

Die Punkte für den VfL erzielten:
Franck/Niemann 1
Kersenfischer/Manalaki 1
Franck 2
Kersenfischer 1
Manalaki 2
Scharmacher 1
Heinemeyer 1

Am kommenden Sonntag tritt der VfL seine weiteste Auswärtsfahrt zum TV Hude II an, wobei die Aufstellung für das eigentlich bedeutungslos gewordene Spiel im Moment noch fraglich ist.

Kommentieren ist nicht möglich.