Mit Ecki und Martin auf Emslandtour

Download PDF

Das man sich auf die „alten“ VfLer verlassen kann, zeigte sich beim gestrigen Auswärtsspiel des VfL beim Tabellenzweiten SV Olympia Laxten. Als Mannschaftsführer Peter Scharmacher kurzfristig Ersatz brauchte, genügte ein Anruf bei Martin Poller und Eckardt Fricke, um von beiden eine Zusage für das Spiel zu bekommen. Und so reiste der VfL zwar komplett, aber doch stark ersatzgeschwächt zum Aufstiegsaspiranten nach Laxten und lieferte diesem einen großen Kampf. Am Ende sprang eine überraschend knappe 6:9 Niederlage für den VfL heraus. Überragender Spieler war wieder einmal Anton Manalaki, der in dieser Form in der BOL unterfordert scheint.

Die Punkte für den VfL erzielten:
Kersenfischer/Manalaki 1
Franck 1
Kersenfischer 1
Manalaki 2
Scharmacher 1

Am 1.März um 14Uhr reist der VfL zum Lokalrivalen SF Oesede II und hofft, dort die noch fehlenden zwei Punkte zum vorzeitigen Klassenerhalt einzufahren.

Kommentieren ist nicht möglich.