Vorzeitige Bescherung für 1. Herren gegen Dinklage

Download PDF

Mit einem knappen, aber verdienten 9:6 Heimsieg gegen TV Dinklage sicherte sich der VfL in seinem letzten Hinrundenspiel zwei wichtige Punkte und kann bei einem Punktverhältnis von 10:8 nun einigermaßen entspannt in die verdiente Winterpause gehen. Die Punkte beim VfL erzielten im einzelnen:

Frank/Kersenfischer 1
Linnenberg/Habekost 1
Franck 1
Linnenberg 1
Habekost 1
Kersenfischer 2
Heinemeyer 2

Man kann aus VfL-Sicht durchaus zufrieden sein mit der Hinrunde, wenngleich sicher ein paar Punkte mehr hätten auf der Habenseite stehen können. Gerade die Punktverluste gegen Lohne (8:8) und Essen (7:9) und die knappe 7:9 Niederlage gegen Tabellenführer Holzhausen schmerzen da besonders.

Man darf nun gespannt sein, wie der VfL in die Rückrunde startet und vor allen Dingen mit welcher Aufstellung dies geschieht, da sich mit Anton Manalaki ein neuer Spieler für die erste Mannschaft geradezu aufdrängt. Und dann hat der VfL ja noch ein weiteres Ass im Ärmel, auf das er noch zurückgreifen könnte. Das alles lässt auf eine erfolgreiche Rückrunde hoffen, und dass am Ende der Abstand auf den drittletzten Platz mehr als wie jetzt zwei Punkte beträgt.

Kommentieren ist nicht möglich.