Licht und Schatten für die DRITTE.

Download PDF

Ihr bereits drittes Punktspiel absolvierte die Dritte am gestrigen Donnerstag abend. In den ersten beiden Partien gab es eine Niederlage gegen den Piesberger SV und einen knappen Sieg gegen die eigene Vierte.
Gestern nun musste man gegen die Sechste von Burg Gretesch an die Platte. Nach einer schnellen 4-0 Führung konnte man am Ende froh sein das die Partie noch 6-6 endete. Daran konnte auch der Einsatz von Karsten Lytze nichts ändern, der ebensowenig wie Ecki Fricke gegen Barnamonster Helmut Meyer und auch gegen Jungspucht Dennis Voss gewinnen konnte. Einzig das obere Paarkreuz und die Doppel konnten einigermaßen überzeugen.

Punkte für die DRITTE: Martin Poler/2, Stefan Kemper/1, Poller-Lytze/2, Kemper-Fricke/1

Kommentieren ist nicht möglich.