2. Herren sagt: „Danke, Belm“.

Download PDF

Am gestrigen Nachmittag trafen die beiden Mannschaften von Belm IV und Dodesheide II aufeinander. Von diesem Spiel hing für die 2. Mannschaft des VfL einiges ab. Bei einem Sieg von Dodesheide stünde VfL II auf dem Relegationsplatz. Nur mit einem Remis oder einem Belmer Sieg ließ sich das vermeiden. Als „Spion“ war Ralf Wöstmann Augenzeuge dieses Spieles, das ihn einige Nerven kostete, da die Führungen ständig wechselten. Unterstützt von mehreren Fans kämpfte Dodesheide bis zum 6-6 Zwischenstand. Doch dann schlug Belm IV zu und gewann die nächsten drei Einzel zum 9-6 Sieg, so dass nun Dodesheide den Weg in die Relegation antreten muss. Sie werden sich mit Wallenhorst II und OSC II messen müssen.

Die 2. Mannschaft des VfL will sich in diesem Zusammenhang ausdrücklich bei der Belmer Truppe bedanken, die zur Vermeidung jeglicher Wettbewerbsverzerrung mit ihrer bestmöglichen Aufstellung antrat und damit den Sieg gegen Dodesheide möglich machte. Hut ab vor dieser sportlichen Fairness!

Kommentieren ist nicht möglich.