Kein Widerspruch: Vierte erzittert sich 7:2 beim SV Atter.

Download PDF

Obwohl der 7:2 Pflichtsieg der Vierten beim SV Atter deutlich aussieht, stand das Spiel insgesamt auf Messers Schneide. 3 der 4 Spiele im zweiten Durchgang konnten erst im 5. Satz entschieden werden. Hohen Unterhaltungswert bot Friedel bei seinem Zeitspiel gegen Hartung, das er nach 0:2 noch umbiegen konnte, großer Kampfgeist! Gratulieren musste Karsten gegen Eickhorst und Toni/Christian im Doppel. Mit 14 Punkten sollte der Klassenerhalt geschafft sein…

Kommentieren ist nicht möglich.