Schmeichelhafter Sieg für 1. Herren

Download PDF

Im Heimspiel gegen die Mannschaft von Sparta Werlte sah es lange nach einem Teilerfolg für die Gäste aus, und der VfL konnte nur durch einen gewaltigen Endspurt den 9:5 Sieg sicherstellen.

Bereits nach den Eingangsdoppeln lag der VfL mit 1:2 zurück. Franck/Habekost verloren knapp mit 2:3 gegen ein starkes Doppel Klaßen/Lüker. Unser neues Doppel Nr. 3 Scharmacher/Cheng (Cheng spielte für den erneut verhinderten Kersenfischer) hatte gegen Gövert/Untiedt keine Chance und verlor glatt mit 0:3.
Nach drei weiteren Einzelniederlagen im ersten Durchgang (Franck 0:3 gegen Klassen, Scharmacher 2:3 gegen Stammermann und Cheng 2:3 (!) gegen Untiedt führten die Gäste zwischenzeitlich sogar mit 5:4.
Im zweiten Durchgang gewann der VfL fünf Spiele in Folge und schickte die enttäuschten Gäste ohne den erhofften Punktgewinn auf die Heimreise.

In zwei Wochen erwartet der VfL in seinem nächsten Heimspiel die Mannschaft von SVC Concordia Belm-Powe II. Anstoß ist am Sonntag, 17. Feb. um 14 Uhr in der Backhausschule.

Kommentieren ist nicht möglich.