DRITTE mit Pflichtsieg gegen SV Atter.

Download PDF

Um im Abstiegskampf der Kreisliga nicht den Anschluss zu verlieren mußte die DRITTE gegen den Tabellenletzen unbedingt zwei Punkte holen. Entsprechend konzentriert ging man ans Werk, schnell führte man mit 4-0, ehe den Gästen die nächsten 2 aber auch einzigen Punkte gelangen. Wichtig und besonders hervorzuheben aus der Partie ist Susanne Wehrmann, die beide Einzel trotz 0-2 Satzrückstand noch gewinnen konnte. Mit 6-14 Punkten steht die DRITTE nach der Hinserie auf dem drittletzten Platz und muß in der Rückserie gewaltig aufpassen, wenn man die Klasse halten will.

Kommentieren ist nicht möglich.