VfL I in Rückstand geraten.

Download PDF

Erstmals in dieser Saison geriet die 1. Herren bei ihrem Auswärtsspiel gegen SVC Belm-Powe II in Rückstand.
Nachdem die Eingangsdoppel Franck/Habekost (1:3 gegen Clausing/Kuschel) und Linnenberg/Scharmacher (0:3 gegen Schlüter/Hogg) verloren gingen, führte der Gastgeber überraschend mit 2:1 Punkten.

Von den nächsten neun Einzeln gingen dann wieder acht an den VfL (nur Uli Kersenfischer verlor gegen Schlüter mit 2:3), sodass am Ende ein standesgemäßer 9:3 Sieg für den VfL auf dem Papier stand. Bedenkt man, dass Belm ohne ihren verletzten Spitzenspieler und ehemaligen VfLer Hubert Brake antreten musste, hätte es doch ein knapperes Ergebnis werden können.

Am kommenden Wochenende hat der VfL spielfrei. Es folgen dann noch drei Heimspiele gegen Lingen II, Holzhausen und Emslage zum Abschluss der Hinrunde.

Kommentieren ist nicht möglich.