Versöhnlicher Saisonabschluss für VfL II gegen Meister Belm III

Download PDF

Am gestrigen Abend sorgte die 2. Mannschaft nach einer mäßigen Rückrunde für einen versöhnlichen Saisonabschluss und trennte sich vom bereits feststehenden Meister Belm III mit einem 8-8 Unentschieden. Insbesondere ab Position 3 zeigte die Mannschaft wesentlich bessere Leistungen als in den Spielen zuvor. Am Beginn sorgten Rainer und Harald für den 1. Punkt im Eingangsdoppel. Alex und Wei gaben aufgrund Unkonzentriertheiten ihr Doppel ab. Dieter und Ralf mussten sich nach hartem Kampf im 5. Satz mit 9-11 geschlagen geben. Im oberen Paarkreuz zeigte sich Alex als zuverlässiger Punktemacher und gewann beide Einzel, wohingegen Rainer zweimal gratulieren musste. In der Mitte verlor Harald trotz Matchballs im 2. Einzel beide Spiele. Dieter sorgte für einen weiteren Punkt im 2. Durchgang. Unten verlor Wei sein 1. Einzel, zeigte sich im 2. Einzel aber nervenstark und gewann nach hohem Rückstand im 5. Satz noch in der Verlängerung mit 13-11. Ralf zeigte seine wohl beste Saisonleistung und gewann beide Einzel souverän. Nach einem zwischenzeitlichen 4-8 Rückstand stand es also 7-8, so dass das Schlussdoppel die Entscheidung bringen musste. Hier war auf unser „Vorzeigedoppel“ Rainer und Harald Verlass, die gegen Vater und Sohn Wächter mit 3-1 gewannen. Fazit: Die 2. Mannschaft wird wohl die Saison als Dritter beenden, was als Erfolg betrachtet werden muss.

Kommentieren ist nicht möglich.