Unentschieden zwischen VfL II und TSG IV

Download PDF

Mit einem gerechten Unentschieden gegen TSG Burg Gretesch IV endete der Koppelspieltag der 2. Mannschaft des VfL. Leider zeigten wir zu oft Nerven im entscheidenden 5. Satz, oder es fehlte die Kraft zum Schluss eines Einzels. Von sechs Einzeln im 5. Satz verloren wir fünf! Der Start ins Spiel war gut, und wir lagen nach den Doppeln 2-1 vorne. Schon hier verloren Dieter Bringewatt und Ralf Wöstmann im 5. Satz zu 9. Oben konnten Rainer und Harald beide gegen Dirk Brockmeyer gewinnen, verloren aber auch beide gegen den starken Andy Günther. In der Mitte spielten wir 1-3. Dieter musste zweimal gratulieren, nur Julian gewann ein Einzel. Im zweiten Einzel fand er kein Mittel gegen das Blockspiel von Christoph Piepmeyer. Unten gewann Ralf Wöstmann beide Einzel sicher mit 3- 0. Wei-Ye Cheng verlor nach hoher Führung sein erstes Einzel gegen Jonas Niemann, war aber stark gegen Wolfgang Seßmann im letzten Einzel des Spiels. So musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Aber gerade hier fanden Harald und Rainer nicht zur gewohnten Leistungsstärke, so dass dieses Doppel verloren ging. Am Ende also 8-8 und es zeigte sich, dass ohne den Spitzenspieler Alexander Kammel, auf den verletzungsbedingt verzichtet werden musste, auch gegen den Tabellenletzten ein Sieg nicht drin war. In der nächsten Woche wird sich der VfL II beim alljährlichen Grünkohlessen der TT- Abteilung stärken, um dann hoffentlich wieder komplett die nächsten Spiele zu bestreiten.

Kommentieren ist nicht möglich.