Lila-weißer Express überrollt Schledehausen.

Download PDF

In nicht einmal zwei Stunden fegte die 1. Herrenmannschaft die Gäste von SF Schledehausen mit einem 9:1 Kantersieg förmlich aus der Backhausschule und unterstrich damit eindrucksvoll seine Ambitionen auf den 2. Tabellenplatz.

Von Beginn an merkte man unserer Mannschaft an, dass sie „heiß“ war und die unnötige Hinspielniederlage wieder ausbügeln wollte. Und nach der 6:0 Führung war der ohnehin nur geringe Widerstand der Gäste endgültig gebrochen, die ihren einzigen Punkt durch Meyer zu Lösebeck gegen Bonne Habekost (3:1) erzielten.

Nach einer 2-wöchigen (Baby-)Pause geht es für die Mannschaft dann am 17.2. um 16 Uhr zum richtigen Endspiel gegen die SF Oesede II, wo der VfL hoffentlich auf große Unterstützung durch den eigenen Anhang bauen kann.

Kommentieren ist nicht möglich.