Wiedergutmachung geglückt – 1. Herren schlägt Laxten.

Download PDF

Ähnlich wie der Orkan „Kyrill“ über ganz Deutschland, so fegte der VfL in nur knapp zwei Stunden die Mannschaft von Olympia Laxten II mit 9:2 aus der Backhausschule.
Von Beginn an merkte man unserer Mannschaft an, dass sie nach der unglücklichen Hinspielniederlage in Laxten hoch motiviert war. Nach der 2:1 Führung in den Doppeln (Frank/Habekost verloren gegen Brockhaus/Markus knapp mit 2:3) gingen die nächsten drei Einzel knapp in jeweils fünf Sätzen an den VfL, bevor Habekost gegen Beck mit 0:3 verlor und so für den zweiten und gleichzeitig letzten Punkt der Gäste sorgte. Danach war der Widerstand der Laxtener endgültig gebrochen und die nächsten vier Einzel gingen recht deutlich an den VfL.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten besonders die Spitzenspieler Michael Franck und Mario Behrends hervor, die in ihren Einzeln spektakuläre Ballwechsel zeigten und die so bei den Zuschauern wahre Beifallsstürme auslösten. In dem Zusammenhang möchte sich die Mannschaft ausdrücklich bei den zahlreichen Fans für die großartige Unterstützung bedanken und hofft, dass sie uns auch bei der nächsten schweren Auswärtshürde am kommenden Samstag, 27.1.07 um 16 Uhr in Holzhausen den Rücken stärken.

Kommentieren ist nicht möglich.