Herber Dämpfer für die VIERTE

Download PDF

Einen herben Dämpfer im Kampf um den Klassenerhalt setzte es für die VIERTE im Heimspiel gegen den OSC III. Trotz 3:1 und 5:4 Führung verlor man am Ende unglücklich mit 5:7. Ausschlaggebend für die Niederlage waren die Schwächen im Doppel und im unteren Paarkreuz. Zu erwähnen ist noch, dass Ecki Fricke sein erstes Spiel im oberen Paarkreuz gewinnen konnte, und das ausgerechnet gegen den Ex-VfLer Dieter Born.
Punkte für den VfL: Poller-2, Fricke-1, Kemper-1, Poller/Wehrmann-1

Kommentieren ist nicht möglich.