Glatter Gang für VfL II gegen Schölerberg

Download PDF

Die 2. Mannschaft des VfL zeigte sich von ihrer ersten Niederlage gegen Belm gut erholt und gewann deutlich mit 9-0 gegen Schölerberg. Schon in den Eingangsdoppeln zeigte sich mit 3-0 die Überlegenheit des VfL in der weiß gestrichenen Halle des Gegners, so dass mit gelben Bällen gespielt wurde. Rainer Schmölders gewann gegen seinen Anti spielenden Gegner Heyen mit 3-2 und Alex Kammel rang den Materialkünstler Heinecke ebenfalls mit 3-2 nieder. In der Mitte gewannen Harald Niemann und Julian Kühne jeweils deutlich mit 3-0. Mehr Mühe hatten Wei-Ye Cheng und Ralf Wöstmann, die jeweils mit 11-9 im 5. Satz gewannen. Somit stand am Ende ein deutlicher 9-0 Sieg, der die Mannschaft für die nächste Aufgabe gegen Nortrup motivieren wird. Aufschlag morgen um 17 Uhr in der Backhaus-Arena. Gäste sind herzlich willkommen!

Kommentieren ist nicht möglich.